Schule am Zille-Park

Grundschule und Schule der Sekundarstufe I (Förderschwerpunkt "Lernen")

Beiträge

Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH


Unser Name „Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft gGmbH“ beschreibt treffend unseren zentralen Antrieb: Das Bestreben, die Themen Technik, Jugend, Bildung und Freizeit miteinander zu verknüpfen. Das tun wir als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe des Landes Berlin seit 1991.

Mit dem Ziel, den Bildungs- und Lebensweg von Menschen aller Altersgruppen mit positiven Impulsen zu begleiten.
In der Hauptstadt und bundesweit setzen wir erfolgreich vielfältige Projekte und altersübergreifende Bildungs- und Beratungsangebote um.

Die SchulSozialArbeit ist ein eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe. Mit unserer Arbeit im Rahmen der SchulSozialArbeit verbinden wir sozialpädagogische Erziehungsansätze mit den täglichen Anforderungen des Schulalltags.

Damit unterstützen wir Schulen darin, ein produktives Lernumfeld zu schaffen. Wir schauen auf schulische, familiäre und andere Einflüsse, die auf das Leben der Kinder und Jugendlichen einwirken. Auf diese Weise leisten wir zusätzlich einen Beitrag zu besseren Bildungschancen.

 

Weitere Informationen finden sich hier.

 

SchulSozialArbeit an der Schule am Zille-Park

 

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit kann ganz allgemein als eine Form der Kooperation von Jugendhilfe und Schule bezeichnet werden. Sie richtet sich an alle SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und wichtige Andere. Die wesentlichen rechtlichen Grundlagen für die Schulsozialarbeit finden sich im SGB VIII in den §§ 1, 13, 11 und 81.

Wissenswertes und ausführliche Informationen zum Handlungsfeld "Schulsozialarbeit" finden sie beispielsweise hier.

 

SchulSozialArbeit an der Schule am Zille-Park

Durch das Programm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ sollen vor allem benachteiligte SchülerInnen und deren Familien bei der Bewältigungschulischer Anforderungen unterstützt werden.

Für weitere Informationen zum Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" siehe hier.

 

Aufgaben der Schulsozialarbeit an der Schule am Zille-Park sind u.a. soziale Kompetenzen zu stärken und zu fördern, der Abbau von Schuldistanz und die Stärkung der Erziehungsverantwortung der Eltern sowie die Öffnung der Schule in den Sozialraum.

Die Schulsozialarbeit kann bei der Bewältigung wachsender Herausforderungen unterstützend tätig werden, um die sozialen und persönlichen Benachteiligungen von SchülerInnen auszugleichen und ein positives Miteinander zu ermöglichen. Die organisatorischen wie auch methodischen Zugänge und gemeinwesenbezogenen Vernetzungsstrukturen fördern den Bezug zum sozialen und personalen Lernen, verknüpfen Lern- und Lebenswelten und erschließen außerunterrichtliche Lernpotenziale.

Die SchülerInnen unserer Schule können die Schulsozialarbeit auch in Konfliktsituationen aufsuchen: Wir vermitteln sowohl zwischen SchülerInnen als auch zwischen SchülerInnen und LehrerInnen bzw. wichtigen Anderen. Weiterhin beraten wir zu allen Themen, die unsere SchülerInnen bewegen. Wir haben ein Ohr für alle ihre Sorgen und Nöte.

 

Was kann SchulSozialArbeit noch anbieten?

  • berufsfeldorientierte Unterstützung und Kompetenzförderung
  • Unterstützung beim Erwerb von (Abschluss-)Qualifikationen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Soziales Lernen
  • Vermittlung Interkultureller Kompetenzen
  •  Projekt- und Präventionsangebote (z. B. in den Bereichen Gewaltprävention und Sexualität & Liebe/ sexuelle Vielfalt)
  •  Freizeitangebote (z. B. Zirkus, Entspannung & Yoga, Ferienfreizeit)

 

Wir sind nicht nur für die SchülerInnen unserer Schule sondern auch für deren Eltern und wichtige Andere AnsprechpartnerInnen in vielen Fragen. Wir beraten Sie gerne in deutscher oder englischer Sprache (SprachmittlerIn für arabisch und romanes stehen zur Verfügung) und helfen bei der Vermittlung in andere Beratungsangebote.

 

Kontakt:


Unterstufe

Luisa Bruschke
Schulsozialarbeiterin

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (030)460617416

 

Oberstufe

Karin Püschel
Schulsozialarbeiterin
 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (030)460617415